Wasserschule der 3. Klasse

Wasserschule - Nationalpark Hohe Tauern
Im Bewusstsein eine große Verantwortung übernommen zu haben, hat der Nationalpark Hohe Tauern das Thema WASSER als Arbeitsschwerpunkt gewählt.

 


Die Wasserschule Nationalpark Hohe Tauern ist eine mobile Schule, die sich mit ihren Angeboten an Schulklassen der Nationalparkregion richtet. Nationalpark-Ranger kommen als Wasserschullehrer in die jeweilige Schule und bringen alle für den Unterricht notwendigen Hilfsmittel mit.
Während der 5-tägigen Kurse erhalten Schüler/innen im Alter von 8 bis 13 Jahren ein umfassendes und ganzheitliches Bild von der Ressource Wasser auf regionaler, nationaler und globaler Ebene. Nach drei spannenden Tagen im Klassenzimmer geht es hinaus in die freie Natur um Gebirgsbach, Teich und Tümpel zu erforschen.

 

Die Bilder zeigen uns beim Köhlergraben (fließendes Gewässer) und beim Prilauer Tümpel (stehendes Gewässer).