Autorenlesung mit Julia von Juni

Julia von Juni auf Österreich- Tour:
Julia von Juni (Künstlername) beschäftigt sich seit 2002 intensiv mit den Themen Gehörlosigkeit und Gebärdensprache und hat dazu einen kreativen Workshop entwickelt, welcher HÖRENDEN SchülerInnen (Kindergarten, Grundschule, Hauptschule, Realschule, Gymnasium) nicht nur einen Zugang zu der Welt der Gehörlosen bietet, sondern auch eine bewusstere Wahrnehmung der eigenen Sinne. Die Kinder verlieren Berührungsängste mit etwas, das einfach nur fremd ist und finden sich interessiert in die Welt der Gehörlosen ein.

Die Geschichte in Kurzform: Olaf Hoppel und die Geheimsprache

Olaf Hoppel, ein junger gehörloser Hase mit den längsten Hasenohren der Welt, kommt an eine Schule für Hörende. Anfangs ist er noch isoliert, doch allmählich erweckt er mit seiner Gebärdensprache das Interesse der anderen Hasen und so werden schließlich neue Freundschaften geknüpft, der Schulhasengeheimbund mit Geheimsprache gegründet und Beleidigungen und Vorurteile ausgeräumt.

Unsere SchulanfängerInnen aus dem Kindergarten Bergstraße, unsere 1. Klasse und unsere beiden zweiten Klassen waren mit dabei.